Das Rechnungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen.

Die ersten Schritte beim Erstellen eines neuen Auftrages

Sie haben das Aufträge-Plugin geöffnet und auf "neuen Auftrag erstellen" geklickt. Nun können Sie wählen zwischen "Adresse wählen" und "1x-Adresse erstellen" (Hier geben Sie die Adresse an dieser Stelle manuell ein und haben Sie dann nicht weiter zur Verfügung).

Egal wie Sie sich entscheiden, Sie können nun aus Ihrem Adressbuch per Einkaufswagen-Symbol Ihren Kunden auswählen und nun haben Sie einen neuen Auftrag angelegt.

Im linken Feld "Auftrag" erscheinen nun diverse Felder, die in diesem Blog erklärt werden sollen.

Die "Projekt"-Zeile steht in Zusammenhang mit dem lightCRM-Programm, mit dem Sie Ihre Kundendaten verwalten. Daher wird es nicht an dieser Stelle erklärt.

Sie können nun auswählen, ob Sie ein Angebot, eine Bestätigung, eine Rechnung oder einen Lieferschein erstellen wollen. Haben Sie unter den Adressdaten "Monatsrechnung" angeklickt, entfällt die Möglichkeit zur Rechnungserstellung an dieser Stelle, da sie automatisch monatlich erfolgt.

Wir erstellen mit Klick auf das Symbol ein Angebot: Hier können Sie nun wählen, ob Sie 1x-Posten oder Posten aus Ihrer Artikelliste einfügen wollen. Klicken Sie auf das Artikel hinzufügen-Feld, so erscheint Ihre Artikelliste, aus der Sie entsprechend Ihres Angebotes auswählen können.

Klicken Sie auf das Werkzeug-Symbol links neben dem 1x-Posten-Feld, so können Sie die Ansicht variieren. "Wenig" bedeutet, dass die meisten Zusatzinformationen zum Posten nicht eingeblendet werden, "Sehr viel" bedeutet, dass Sie die maximale Information (zum Beispiel Rabatte, Verkaufspreis etc.) zu Ihrem Artikel erhalten. Klicken Sie hingegen auf das "1x-Posten"-Feld, so können Sie den Posten bearbeiten. Hier können Sie auch wieder zwei verschiedene Einkaufspreise festlegen (siehe Blogs zum Artikel-Plugin).

Haben Sie die entsprechenden Artikeldaten manuell eingegeben oder aus dem Artikel-Plugin eingefügt, so können Sie praktischerweise noch verschiedene Werte wie beispielsweise den Verkaufspreis minus den Einkaufspreis automatisch berechnen lassen, sofern die entsprechenden Angaben vorliegen.

Der nächste große Block "Angebot editieren" wird im nächsten Blog vorgestellt.