Das Rechnungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen.

Das Berichte-Plugin

Sehr hilfreich, um den Überblick über geschäftsrelevante Daten zu behalten, ist das Berichte-Plugin. Es erstellt automatisch Artikel- und Kundenpreislisten, Inventurlisten, Übersichten über ausstehende Rechnungen oder über Rechnungsausgänge, Lagerlisten mit Barcodes, Provisionslisten oder Übersichten zu Verträgen. Diese Listen werden als pdf erstellt (im Gegensatz zum Export-Plugin, welches excel-Tabellen erstellt).

Grundsätzlich korrespondiert das Plugin mit anderen Plugins oder gar anderen open3a-Anwendungen (Waren, Personal oder Kunden). An dieser Stelle werden daher nur beispielhaft zwei Berichtslisten beschrieben, für die bereits die entsprechenden Grundlagen hinsichtlich anderer Plugins erläutert wurden.

Mit der "Artikelliste" können Sie beispielsweise für Kunden Listen der von Ihnen betriebenen Artikel erstellen. Hierzu müssen Sie im Kategorie-Plugin den Kategorientyp "Artikel" mit entsprechendem Inhalt ausgefüllt haben (siehe dazu das entsprechende Blog). Dann können Sie in der Artikelliste des Berichte-Plugin die entsprechenden Artikel-Kategorie auswählen, indem Sie ein Häkchen an der entsprechenden Stelle setzen (oder aber "alles markieren" wählen). Haben Sie dann Ihre Einträge gespeichert, können Sie den entsprechenden Bericht "Artikelliste" öffnen!

Die "Artikelliste" weist den Einkaufspreis 1 und 2 sowie den Verkaufspreis auf, im Gegensatz zur "Kundenpreisliste", welche nur den Endpreis angibt.

Ein wichtiger Hinweis zu guter Letzt: Im Artikel-Plugin können Sie einzelne Artikel als "versteckt" markieren, sie werden dann nicht in diese Artikelliste aufgenommen.